Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

HC Leipzig
Google+ Instagram YouTube
Handballerinnen des HC Leipzig müssen weit reisen – Nächste Pokalrunde ausgelost

Handballerinnen des HC Leipzig müssen weit reisen – Nächste Pokalrunde ausgelost

Bevor die Handballerinnen des HC Leipzig am Mittwoch zu ihrem weitesten Auswärtsspiel der Bundesliga nach Trier reisen, hat Trainer Stefan Madsen vor dem Gegner gewarnt.

Voriger Artikel
HCL-Trainer Madsen will Emotionen sehen – knallharte „Rivalität“ zwischen Neuzugängen
Nächster Artikel
Jetzt im Liveticker: HC Leipzig will gegen Blomberg Tabellenführung verteidigen

HCL-Spielerin Karolina Kudlacz im Testspiel gegen Trier.

Quelle: Sebastian Brauner

Leipzig. „Wir haben in Wittlich ein Testspiel gegen Trier gewonnen. Aber ich warne davor, das auf die leichte Schulter zu nehmen.“ Denn Trier kann zurückschlagen.

So geschehen am vergangenen Wochenende, als die „Miezen“ im ersten Saisonspiel gegen TuS Metzingen einen 12:17-Rückstand aufholten und letztlich mit 29:28 gewannen. „Wir sind gewarnt“, so Madsen weiter, „und wollen von der ersten bis zur letzten Minute konzentriert spielen.“ Anwurf der Partie ist um 19.30 Uhr. Zwischen Leipzig und Trier liegen etwa 493 Kilometer (Luftlinie).

Zweite Pokalrunde ausgelost

Außerdem ist am Mittwoch die zweite Runde des DHB-Pokals ausgelost worden. Der HCL muss zum Zweitligisten Füchse Berlin reisen. Spieltermin ist der 27. und 28. Oktober. Sollte sich der HCL für die Champions League qualifizieren, wird am 31. Oktober in Berlin gespielt.

Alles zum HC Leipzig gibt es im Handball-Special.

ra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News