Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

HC Leipzig
Google+ Instagram YouTube
Nach überzeugendem Sieg gegen Buxtehude: HCL will in Blomberg nachlegen

Nach überzeugendem Sieg gegen Buxtehude: HCL will in Blomberg nachlegen

Keine 48 Stunden nach dem überzeugenden 30:22-Heimsieg gegen den Buxtehuder SV müssen die Mädels von (Noch-)HCL-Trainer Heine Jensen am Sonnabend bei der HSG Blomberg-Lippe antreten.

Voriger Artikel
Jetzt ist es amtlich: HCL-Coach Heine Jensen wird neuer Handball-Bundestrainer
Nächster Artikel
Liveticker: HCL-Mädels wollen in Blomberg den zweiten Platz verteidigen

Noch-HCL-Coach Heine Jensen und seine Schützlinge wollen nach dem Heimsieg gegen Buxtehude nun in Blomberg nachlegen.

Quelle: Sebastian Brauner

Leipzig. Die Leipzigerinnen wollen ihr letztes Spiel in der Bundesliga-Hauptrunde unbedingt gewinnen und den am Donnerstag erkämpften zweiten Tabellenplatz verteidigen. „Nach dem tollen Spiel gegen Buxtehude wollen wir in Blomberg nachlegen“, gab Jensen am Freitag die Marschroute vor.

Die Verfolger aus Leverkusen und Buxtehude lauern mit jeweils nur einem Punkt Rückstand hinter Leipzig auf Platz drei und vier. Aufgrund des besseren Torverhältnisses würde dem HCL eigentlich auch ein Unentschieden reichen, um auf Rang zwei hinter dem Thüringer HC zu bleiben. „Aber wir wollen unbedingt siegreich das Parkett verlassen“, machte der Coach klar.

Leicht machen werden es die Westfalinnen ihren Gästen nicht. „Auch für Blomberg geht es noch um eine mögliche Verbesserung des eigenen Tabellenplatzes“, schätzte Übungsleiter Jensen ein. „Sie werden natürlich alles daran setzen, um gegen uns zu gewinnen.“

Jensen selbst wurde am Freitag offiziell als Nachfolger des erkrankten Frauen-Bundestrainers Rainer Osmannen vorgestellt. Das Amt soll er ab 1. Juli antreten. Bis dahin betreut der 34-jährige Däne beide Teams in Doppelfunktion.

Anwurf am Sonnabend ist um 16.30 Uhr in der Blomberger „Sporthalle an der Ulmenallee“. Alle Daheimgebliebenen können die Partie wie immer in unserem Liveticker verfolgen.

stb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News