Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rödertal verpflichtet Michelle Urbicht vom HCL

Ausverkauf nach Insolvenz Rödertal verpflichtet Michelle Urbicht vom HCL

Die Handballerinnen des HC Rödertal haben für die kommende Saison Michelle Urbicht verpflichtet. Die 23-Jährige wechselt vom insolventen HC Leipzig zum Erstliga-Aufsteiger, der für die Messestädter ins Oberhaus nachrückt.

Michelle Urbicht wechselt vom insolventen HC Leipzig zum HC Rödertal.

Quelle: Christian Modla

Großröhrsdorf . Die Handballerinnen des HC Rödertal haben für die kommende Saison Michelle Urbicht verpflichtet. Das teilte HCR-Präsident Andreas Zschiedrich an diesem Mittwoch mit. Die 23-Jährige wechselt vom insolventen HC Leipzig zum Erstliga-Aufsteiger, der für die Messestädter ins Oberhaus nachrückt. Urbicht unterschreibt einen Dreijahres-Vertrag, der nur für die Bundesliga gilt.
Die gebürtige Cottbuserin kam 2009 vom SC Markranstädt in die Leipziger Talenteschmiede und gab 2012 ihr Bundesliga-Debüt beim deutschen Rekordmeister. Urbicht kann auf Linksaußen und auch auf Rückraum-Mitte eingesetzt werden. Sie ist eine von fünf Spielerinnen, die noch im Kader des Zwangsabsteigers standen. Alle anderen Leistungsträgerinnen hatten sich bereits vorher verabschiedet.
Wie Zschiedrich bestätigte, sind die Großröhrsdorfer an drei weiteren HCL-Spielerinnen interessiert und befinden sich in Verhandlungen.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News