Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

HC Leipzig
Google+ Instagram YouTube
Auswärtssieg sichert HC Leipzig zweiten Tabellenplatz - Play-Off gegen Sindelfingen

Auswärtssieg sichert HC Leipzig zweiten Tabellenplatz - Play-Off gegen Sindelfingen

Die Bundesliga-Spielerinnen des HC Leipzig haben mit einem 30:26-Auswärtssieg gegen die HSG Blomberg-Lippe den zweiten Tabellenplatz gesichert. Dabei sieht das Ergebnis klarer aus, als der tatsächliche Spielverlauf.

Leipzig/Blomberg. In den ersten 30 Minuten hatte der HCL vornehmlich mit sich zu kämpfen, viele Chancen blieben ungenutzt. Die Möglichkeit es besser zu machen haben die Mädels von Trainer Heine Jensen kommenden Samstag in den Play-Offs gegen den VFL Sindelfingen.

Es war ein Auf und Ab am Samstag in der Blomberger Sporthalle. Zu Beginn konnten sich die Leipzigerinnen mit 4:1 absetzen. Doch dann kam das erste Leistungsloch, was einen 4:5-Rückstand zur Folge hatte. Die Messestädterinnen rannten teilweise einem Vier-Tore-Rückstand hinterher. Kurz vor der Halbzeit gelang der 15:16-Anschluss, ehe Maike Daniels nach der Pause den Ausgleich erzielte. "Es war für uns das erwartet schwere Spiel. In der ersten Halbzeit haben wir nicht überzeugt, aber damit war nach der kurzen Pause nach dem Spiel am Donnerstag zu rechnen", sagte HCL-Coach Heine Jensen nach der Partie.

php232c4821c0201103261900.jpg

Blomberg. Keine 48 Stunden nach dem überzeugenden 30:22-Heimsieg gegen den Buxtehuder SV müssen die Mädels des HC Leipzig ab 16.30 Uhr bei der HSG Blomberg-Lippe antreten. Die Leipzigerinnen wollen ihr letztes Spiel in der Bundesliga-Hauptrunde unbedingt gewinnen und den zweiten Tabellenplatz verteidigen. LVZ-Online begleitet die Partie per Liveticker.

Zur Bildergalerie

Die zweite Hälfte begann gut für den HCL. Nach 44 Minuten fasste sich Ania Rösler ein Herz und verwandelte aus dem Rückraum zur 23:22-Führung. Kurz danach gab es einen Foul-Siebenmeter, den Karolina Kudlacz sicher versenkte. Blomberg musste dazu mit einer Zeitstrafe leben.

Die Gäste konnten ihren Vorsprung halten, woran Torfrau Katja Schülke großen Anteil hatte. Wichtig war in den Schlussminuten auch die Überzahl für den HCL. So konnte Blomberg nicht den nötigen Druck für eine Aufholjagd aufbauen.

Nun richtet sich der Blick für die Spielerinnen des HCL auf das kommende Wochenende. Dann geht es in den Play-Offs um die deutsche Meisterschaft. Gegner im Viertelfinale ist zunächst auswärts der VFL Sindelfingen, der am Samstag überraschend gegen Tabellenführer Thüringer HC gewann. Wann genau das Hinspiel stattfindet, ist noch nicht bekannt. Das Rückspiel in Leipzig steigt am Sonntag, den 10. April, um 15 Uhr in der Arena.

Reik Anton

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Spielberichte