Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

HC Leipzig
Google+ Instagram YouTube
HC Leipzig büßt gegen Füchse Punkt im Titelrennen ein

Heimspiel in Halle HC Leipzig büßt gegen Füchse Punkt im Titelrennen ein

Auch eine Woche nach der Niederlage gegen den THC waren bei den Leipziger Handballerinnen die Köpfe noch nicht wieder frei: In einem krampfigen Spiel gegen die Füchse Berlin musste der HCL am Ende noch mit einem Punkt zufrieden sein.

Der HC Leipzig holt gegen die Spreefüxxe nur einen Punkt beim "Heimspiel" in Halle.

Quelle: Christian Modla

Halle/Leipzig. Die Bundesliga-Premiere für den HC Leipzig in der Erdgas-Sportarena in Halle ist missglückt: Gegen den Tabellenzehnten Füchse Berlin stand am Ende ein enttäuschendes 27:27 (14:14) auf der Anzeigetafel. „Das darf uns nicht passieren“, sagte Nationalspielerin Saskia Lang völlig konsterniert. Kapitän Karolina Kudlacz-Gloc, die vor 1071 Zuschauern mit elf Treffern wieder einmal die meisten Tore erzielte, meinte: „Wir müssen so schnell wie möglich den Kopf wieder frei bekommen und den Spaß am Handball zurück gewinnen.“

Auf fremden Parkett in Halle lieferten sich der HC Leipzig und die Berliner Spreefüxxe einen harten Schlagabtausch. (Bilder: Christian Modla)

Zur Bildergalerie

Am Samstagabend ließ der HCL nach einem guten Start in der Abwehr die Zügel schleifen, sodass die Füchse beim 4:4 auf Augenhöhe waren. Auch ein erneuter Vorsprung zum 6:4 brachte beim Gastgeber keine Sicherheit. „Wir hatten heute wieder einige Abstimmungsprobleme und haben es in der Abwehr nicht hinbekommen, das Spiel der Berliner an den Kreis zu unterbinden“, ärgerte sich HCL-Kreisläuferin Luisa Schulze. Die Gäste erzielten drei Tore in Folge und gingen beim 7:6 erstmals in Führung.
 
Zu wenig Konsequenz

Beim Rückstand von zwei Toren nur eine Minute später durch ein Fehlabspiel des HCL nahm Rentsch eine Auszeit. Der 36-Jährige hatte die richtigen Worte gefunden: Ein Dreierpack von Kapitän Kudlacz-Gloc brachte Leipzig wieder in Front. Doch dann das Deja-vu-Erlebnis für die Zuschauer: Der Vorsprung von zwei Toren hatte keinen Bestand, beim 10:10 war Berlin wieder dran. Weil in allen Bereichen die Konstanz fehlte, stand auch zur Halbzeit ein Remis auf der Anzeigetafel.
 
Die Füchse kamen wacher aus der Kabine, sodass der HCL mit 14:16 ins Hintertreffen geriet. Trotz Unterzahl war der Gastgeber beim 17:17 wieder dran. Vergebene Konter, verworfener Siebenmeter: Die Leipzigerinnen nutzten ihre Chancen nicht, um sich von den Füchsen abzusetzen. So stand es auch nach 56 Minuten noch unentschieden. „Wenn man überlegt, wie viele Möglichkeiten wir weggelassen haben und wie wenig Konsequenz wir gezeigt haben, dann muss man am Ende sogar noch mit dem Punkt zufrieden sein“, sagte Rentsch.
 
„Das war der Bums zur rechten Zeit für deine Mädels“

Berlin traf zum 26:27 – der HCL-Coach nahm dreieinhalb Minuten vor Schluss noch eine Auszeit. Shenia Minevskaja erzielte per Siebenmeter den Ausgleich. Anschließend ließen beide Teams ihre Angriffe ungenutzt. Ein Fehlpass von Kudlacz-Gloc landete im Aus – Berlin nahm 48 Sekunden vor dem Ende ein Time-Out. Es blieb beim Remis. „Wir haben dieses Spiel charakterlich nicht angenommen“, war Rentsch sauer.
 
Trotz des Unentschiedens übernimmt der HCL mit einer Partie mehr auf dem Konto wieder die Tabellenführung vor dem THC. Das zweite Spiel ohne Sieg in Folge lässt bei den Verantwortlichen jedoch die Alarmglocken läuten: „Wir dürfen jetzt nicht in eine Krise verfallen“, sagt Kudlacz-Gloc. Berlins Trainer Lars Melzer gab HCL-Coach Rentsch zum Abschied mit auf den Weg: „Das war der Bums zur rechten Zeit für deine Mädels.“
 
Statistik:

HCL: Kramarczyk, Kurzke, Roth, Mazzucco, Hertlein 1, Mietzner 1, Schulze, Kudlacz-Gloc 11/5, Hubinger 5, Lang 6, Diehl, Reimer, Minevskaja 1, Kamann, Urbicht 2
Füchse: Genning, Hedermann, Erlingsdottir, Tegstedt 1, Blödorn, Stuparicova 3, Gustin 3, Schwarz, Linke 3, Sviridenko 5, Trumpf, Beier 4, Goldhagen, Schoenaker 8

Siebenmeter: HCL: 7/6 Füchse: 5/4
2 Minuten: HCL: 2 Füchse: 2

Zuschauer: 1071

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Spielberichte