Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Biegler kein offizieller Kandidat für Sigurdsson-Nachfolge

Handball Biegler kein offizieller Kandidat für Sigurdsson-Nachfolge

Michael Biegler ist für den Deutschen Handballbund kein offizieller Nachfolgekandidat für Dagur Sigurdsson als Trainer der Männernationalmannschaft.

"Wir haben unsere beiden Kandidaten klar kommuniziert.

Michael Biegler ist derzeit Bundestrainer der Handball-Frauen. 

Quelle: Sascha Klahn

Hamburg. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen", sagte DHB-Vizepräsident Bob Hanning auf Nachfrage der Deutschen Presse-Agentur zu Spekulationen, dass Frauencoach Biegler den Isländer beerben könne. Sigurdsson tritt nach der WM im Januar in Frankreich von seinem Posten zurück.

Die vom DHB favorisierten Kandidaten sind die Bundesliga-Trainer Christian Prokop (SC DHfK Leipzig) und Markus Baur (TVB 1898 Stuttgart). Mit beiden sollen im neuen Jahr Gespräche geführt werden.

Der 55 Jahre alte Biegler, der unter anderem die Bundesligavereine HSV Hamburg und SC Magdeburg sowie die polnische Nationalmannschaft trainiert hat, ist seit April diesen Jahres mit großem Erfolg für die deutschen Frauen verantwortlich.

Bieglers Vertrag läuft bis zur Frauenweltmeisterschaft in Deutschland Ende 2017. Danach wäre er frei für neue Aufgaben. DHB-Vize Hanning: "Wir äußern uns dazu nicht."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Handball

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.