Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
DHB-Team im Mai gegen den WM-Dritten Slowenien

Handball DHB-Team im Mai gegen den WM-Dritten Slowenien

Die deutschen Handballer bestreiten ihr erstes EM-Qualifikationsspiel 2017 vor heimischer Kulisse gegen den WM-Dritten Slowenien in Halle/Westfalen.

Die Partie findet am 6. Mai im Gerry Weber Stadion statt und wird live von der ARD übertragen, wie der Deutsche Handballbund (DHB) mitteilte.

Bob Hanning ahnt: «Die Partie gegen Slowenien wird für unsere Mannschaft ein echter Härtetest.»

Quelle: Marijan Murat

Halle/Westfalen. Ob bei dem Spiel schon der neue Bundestrainer Christian Prokop das Nationalteam betreuen wird, ist derzeit noch unklar. Das dürfte auch davon abhängen ob seine aktuelle Mannschaft, der Bundesligist SC DHfK Leipzig, bis dahin den Klassenverbleib perfekt gemacht hat.

"Die Partie gegen Slowenien wird für unsere Mannschaft ein echter Härtetest", sagte DHB-Vizepräsident Bob Hanning. "Der slowenische Handball hat sich in den vergangenen Jahren enorm entwickelt." Slowenien war bei der vergangenen WM erst im Halbfinale am Gastgeber und späteren Weltmeister Frankreich gescheitert. Nach zwei Auftaktsiegen gegen Portugal und die Schweiz führt die DHB-Auswahl die Quali-Gruppe vor den Slowenen an. Die EM findet Anfang 2018 in Kroatien statt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Handball

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.