Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
DHB bewirbt sich um erstmalige Ausrichtung der Männer-EM

Handball DHB bewirbt sich um erstmalige Ausrichtung der Männer-EM

Der Deutsche Handball-Bund (DHB) will erstmals eine Europameisterschaft der Männer austragen. Der Verband wird sich gemeinsam mit Dänemark und der Schweiz um die Ausrichtung der Endrunde 2022 bewerben.

DHB-Präsident Andreas Michelmann will eine Männer-Europameisterschaft nach Deutschland holen.

Quelle: Jens Wolf

Dortmund. Bei einem Scheitern ist eine alleinige Bewerbung für 2024 geplant. Dies teilte der DHB mit. Deutschland ist in diesem Jahr Gastgeber der Frauen-WM und 2019 gemeinsam mit Dänemark Co-Ausrichter der Männer-WM. "Angesichts der Organisation von zwei Weltmeisterschaften ist es folgerichtig, dass wir uns intensiv mit weiteren internationalen Wettbewerben beschäftigen. Eine EURO zählt zu den attraktivsten Formaten, mit denen wir dem Handball in Deutschland eine weitere hochwertige Plattform bieten können. Für Sportdeutschland wäre eine EM eine Attraktion", sagte DHB-Präsident Andreas Michelmann.

Ein Kontinentalturnier in Deutschland gab es bisher erst einmal - 1994 die EM der Frauen. Eine Bewerbung um die EM 2012 hatte keinen Erfolg. Bis zum 1. November muss der DHB die detaillierten Bewerbungsunterlagen bei der Europäischen Handball-Föderation (EHF) einreichen. Die Vergabe beider Endrunden, an der jeweils 24 Mannschaften teilnehmen, findet im Juni 2018 statt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Handball

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.