Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ex-Weltmeister Schwarzer kritisiert Bundestrainer-Suche

Sportpolitik Ex-Weltmeister Schwarzer kritisiert Bundestrainer-Suche

Der frühere Weltmeister Christian Schwarzer hat die Bundestrainer-Suche im deutschen Handball kritisiert.

"Ich weiß nicht, ob es das auch in einer anderen Sportart schon einmal gab, dass eine Bundestrainer-Suche so öffentlich ablief", sagte der 318-fache deutsche Nationalspieler beim Ball des Sports in Wiesbaden.

Christian Schwarzer kritisierte die Suche des neuen Handball-Bundestrainers.

Quelle: Fabian Stratenschulte

Wiesbaden. "Über das Verfahren kann man streiten. Ich fand es nicht so toll, dass Markus Baur jetzt ein bisschen wie der Verlierer dasteht."

Der Deutsche Handball-Bund hatte am Freitag den Bundesliga-Trainer Christian Prokop vom SC DHfK Leipzig als künftigen Bundestrainer und Nachfolger des nach Japan wechselnden Dagur Sigurdsson präsentiert. Schwarzers langjähriger Nationalmannschafts-Kollege Baur war für den Posten ebenfalls im Gespräch gewesen.

"Man muss ihm einfach eine Chance geben", sagte der 47 Jahre alte Schwarzer über Prokop. "Bei Dagur Sigurdsson wusste man am Anfang auch nicht, was da auf den deutschen Handball zukommt. Und Christian Prokop hat in Leipzig einen sehr guten Job gemacht. Er hat gezeigt, dass er sehr gut mit jungen Leuten arbeiten kann."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Handball

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.