Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Knapper Heimsieg für den THW Kiel

Handball Knapper Heimsieg für den THW Kiel

Die Bundesliga-Handballer des THW Kiel haben sich gegen den TVB 1898 Stuttgart zum Sieg gezittert. Ohne die angeschlagenen Domagoj Duvnjak und Steffen Weinhold setzten sich die Norddeutschen am Sonntag knapp mit 25:24 (12:15) gegen die Schwaben durch.

Marko Vujin erzielte sechs Tore für den THW Kiel.

Quelle: Uwe Anspach

Kiel. In der Tabelle behaupteten die Kieler mit 42:8 Punkten den zweiten Platz. Beste Werfer waren Marko Vujin mit sechs Treffern für den THW sowie Michael Kraus, der fünf Tore für die Stuttgarter erzielte.

Drei Tage nach dem Viertelfinal-Einzug in der Champions League gegen die Rhein-Neckar Löwen taten sich die Schleswig-Holsteiner gegen die abstiegsbedrohten Gäste allerdings zunächst sehr schwer. Zahlreiche Chancen blieben ungenutzt. Insgesamt wurden vier von fünf Siebenmetern verworfen. Erst nach dem Seitenwechsel kamen die Kieler besser ins Spiel, führten in der 47. Minute 22:18. Stuttgart holte zwar in der Schlussminute bis zum 24:25 auf, konnte den letzten Ballbesitz aber nicht mehr zum Ausgleich nutzen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Handball

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Jeder, der gern fotografiert, kann teilnehmen. Hier gibt es eine Auswahl der bisher eingesandten Fotos sowie die Teilnahmemodalitäten.

  mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.