Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Letztes Handball-Spiel für Weltstar Balic

Handball Letztes Handball-Spiel für Weltstar Balic

Einer der besten Spieler der Handball-Geschichte wird seine Karriere beenden. Der frühere Weltmeister, Olympiasieger und zweifache Welthandballer Ivano Balic bestreitet am letzten Bundesliga-Spieltag für die HSG Wetzlar das letzte Spiel einer erfolgreichen Laufbahn.

Wetzlar. "Man muss wissen, wann es Zeit ist, zu gehen", sagte der 36-jährige Kroate. "Mein Körper schmerzt überall, und ich habe gemeinsam mit meiner Familie und meinen Freunden lange gesprochen. Danach stand mein Entschluss fest, aufzuhören."

Balic, der von Journalisten wahlweise als Ronaldinho oder Mozart des Handballs bezeichnet wurde, spielte in Spanien für Portland San Antonio sowie Atletico Madrid und zum Abschluss noch einmal in der Bundesliga für die HSG Wetzlar. Wegen Rückenproblemen war er bei den beiden vergangenen Spielen schon nicht mehr dabei. Am Freitag gegen FA Göppingen will der Olympiasieger von 2004 aber auf jeden Fall noch einmal auflaufen. "Es ist das letzte Spiel meiner Karriere, da muss ich dabei sein", sagte er. Die Halle ist ausverkauft, zahlreiche Fans aus Kroatien und auch frühere Mitspieler haben sich angekündigt.

"Als ich im August 2013 nach Wetzlar gekommen bin, konnte ich mir nicht so richtig vorstellen, was mich erwartet. Aber es war toll, dass ich hier noch einmal die Chance bekommen habe in den deutschen Bundesliga zu spielen. Die Zeit hier wird mir immer im Gedächtnis bleiben", meinte Balic. Von der kommenden Saison an wird er als Sportlicher Leiter für den kroatischen Handballverband arbeiten, für den er bereits als Aktiver 198 Länderspiele bestritt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Handball

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr