Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nationaltorwart Wolff wechselt 2017 nach Kiel

Handball Nationaltorwart Wolff wechselt 2017 nach Kiel

Nationaltorwart Andreas Wolff wechselt im Sommer 2017 vom Handball-Bundesligisten HSG Wetzlar zum deutschen Rekordmeister THW Kiel. Der 24-Jährige hat bei den Norddeutschen einen Dreijahresvertrag unterschrieben, teilten die Kieler mit.

Wetzlar. "Wenn sich ein Verein mit diesem Namen und dieser Geschichte eine gemeinsame Zukunft mit mir vorstellen kann, ist das natürlich eine große Ehre. Bis zu dem Tag, an dem ich das erste Mal das THW-Trikot trage, werde ich alles dafür geben, dass wir mit der HSG Wetzlar unsere gemeinsamen Ziele erreichen", sagte Wolff.

"Wir sind überzeugt davon, dass er bei uns einen weiteren Sprung nach vorn machen kann. Ihm gehört die Zukunft im deutschen Tor", begründete THW-Trainer Alfred Gislason die Verpflichtung des zwölfmaligen Nationalspielers.

Für die Mittelhessen kommt der Weggang des Keepers nicht überraschend. "Er hat sich mit seinen tollen Leistungen in den vergangenen Monaten in den Fokus der Topclubs gespielt. Wenn dann ein Verein wie der THW Kiel Interesse äußert und ein Vertragsangebot unterbreitet, können wir uns zur Decke strecken, aber in vielerlei Hinsicht ganz einfach nicht mithalten", erklärte HSG-Geschäftsführer Björn Seipp.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Handball

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr