Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rhein-Neckar Löwen gewinnen nach Pleite gegen Berlin

Handball Rhein-Neckar Löwen gewinnen nach Pleite gegen Berlin

Die Rhein-Neckar Löwen sind im Titelkampf der Handball-Bundesliga in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Drei Tage nach der ersten Saison-Niederlage bei der MT Melsungen bezwang der Tabellenführer die Füchse Berlin mit 28:26 (14:11).

Mannheim. Vor 7818 Zuschauern in der Mannheimer SAP Arena war Uwe Gensheimer mit neun Treffern bester Torschütze der Löwen, für den Hauptstadt-Klub war Petar Nenadic zehnmal erfolgreich. Die Nordbadener erwischten einen katastrophalen Start in die Begegnung und lagen früh mit 2:6 (10. Minute) zurück.

Dann aber half der überragende Torwart Mikael Appelgren, dass der Vize-Meister zur Pause mit 14:11 führte. Nach dem Seitenwechsel ließen die Löwen viele Möglichkeiten für eine Vorentscheidung aus, Berlin blieb lange Zeit mit zwei Toren Rückstand in Schlagdistanz. Erst als Alexander Petersson zehn Minuten vor dem Abpfiff zum 24:19 traf, musste der Vize-Meister nicht mehr zittern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Handball

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr