Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rhein-Neckar Löwen wahren Titel-Minimalchance

Handball Rhein-Neckar Löwen wahren Titel-Minimalchance

Die Rhein-Neckar Löwen haben ihre minimale Chance auf den Gewinn der Meisterschaft gewahrt. Die Mannschaft von Trainer Nikolaj Jacobsen bezwang am 34. Spieltag der Handball-Bundesliga die Füchse Berlin mit 34:21 (15:8) und bleibt Rekordchampion THW Kiel auf den Fersen.

Mannheim. Bester Torschütze der Mannheimer war Harald Reinkind mit sieben Toren, Mattias Zachrisson traf für die Berliner viermal.

Zwei Partien vor Saisonende haben die Löwen zwei Punkte Rückstand auf den Tabellenführer aus Kiel und das deutlich schlechtere Torverhältnis. Nur grobe Ausrutscher der Norddeutschen können Jacobsens Mannschaft noch auf dem Weg zum Titel helfen.

Die Zuschauer sahen anfangs eine ausgeglichene Partie. Doch dann stellten die Löwen auf eine offensivere Abwehr um und zogen davon. Die Gäste aus der Hauptstadt leisteten sich indes viele technische Fehler. Ihnen war deutlich anzumerken, dass nach dem Gewinn des EHF-Pokals die Luft raus ist.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Handball

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr