Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Experte Sörgel: Heute wird "sehr viel geschickter gedopt"

Leichtathletik Experte Sörgel: Heute wird "sehr viel geschickter gedopt"

Nach Meinung des Doping-Experten Fritz Sörgel wird im Leistungssport aktuell nicht weniger "aber sehr viel geschickter gedopt" als früher. "Insbesondere die Top-Sportler können natürlich exzellente Berater beauftragen", sagte der Leiter des Instituts für Biomedizinische und Pharmazeutische Forschung in Nürnberg am Montag in SWR-Info.

Frankfurt/Main. o. Mit Hilfe sogenannter "Mikrodosierungen" könne man "einiges verbergen". Deshalb sei Doping "vielleicht etwas ungerechter geworden. Denn die Sportler mit wenig Geld können sich nicht optimal dopen, während die mit viel Geld - die schon erfolgreich sind - sich das leisten können."

Insbesondere die Leichtathletik wird kurz vor Beginn der WM in Peking von immer neuen Doping-Enthüllungen erschüttert. Trotzdem glaubt Sörgel: "Vielleicht ist die Leichtathletik nicht ganz so verdorben wie der Radsport es mal zu seinen schlimmsten Zeiten war." Für einen Vergleich sei es allerdings noch zu früh. "Jetzt treten ja deutsche Leichtathleten als sehr sauber auf. Ich will auch hoffen, dass sie es sind", meinte er. "Aber wie so oft im Dopingbereich werden wir das alles so richtig erst später erfahren, wenn Nachtests gemacht worden sind. Das gilt auch für deutsche Sportler."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Leichtathletik

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr