Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fabienne Kohlmann rennt 800 Meter unter zwei Minuten

Leichtathletik Fabienne Kohlmann rennt 800 Meter unter zwei Minuten

Fabienne Kohlmann ist bei der Universiade im südkoreanischen Gwangju als erste deutsche 800-Meter-Läuferin seit zwölf Jahren unter zwei Minuten geblieben. Die 25-Jährige von der LG Karlstadt-Gambach-Lohr gewann in 1:59,54 Minuten Bronze und knackte auch die Norm für die Leichtathletik-WM im August in Peking.

Gwangju. g. Zuletzt war die Leverkusenerin Claudia Gesell 2003 in Rom in 1:58,93 unter zwei Minuten gerannt.

Kohlmann, die in München Psychologie studiert, hatte bislang eine Bestzeit aus dem Jahr 2010 von 2:00,72 Minuten. Gold ging an Angela Kate Petty aus Neuseeland (1:59,06) vor Campbell Simoya Kadine aus Jamaika (1:59,26). Kohlmann war 2013 deutsche Meisterin über die zwei Stadionrunden, zuvor war sie auf die 400 und 400 Meter Hürden spezialisiert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Leichtathletik

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr