Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Frauen dürfen über 50 Kilometer Gehen starten

Leichtathletik Frauen dürfen über 50 Kilometer Gehen starten

Die letzte Männer-Bastion der Leichtathletik fällt: Zum ersten Mal dürfen auch Frauen an der nächsten Mannschafts-WM der Geher über 50 Kilometer in Rom teilnehmen.

Hamburg. Bei der Veranstaltung am 7./8. Mai sollen die Athletinnen noch gemeinsam mit ihren männlichen Kollegen an den Start gehen, doch künftig sei für sie ein Extra-Wettbewerb geplant, teilte der Internationale Leichtathletik-Verband IAAF mit.

"Ich begrüße diese Ergänzung, die einen der letzten wichtigen Schritte zu gleichen Wettbewerbsmöglichkeiten für Männer und Frauen bei der IAAF sicherstellt", sagte IAAF-Präsident Sebastian Coe. Der 50-Kilometer-Lauf sei die letzte Männerdomäne in der Leichtathletik.

"Das ist ein großer und wunderbarer Schritt für die Frauenrechte und weibliche Läuferinnen auf der ganzen Welt", sagte die amerikanische Geherin Erin Taylor-Talcott. Sie hatte sich mit einer Petition für die Gleichstellung stark gemacht.

Bisher konnten Frauen nur über 20 Kilometer Gehen bei IAAF-Wettbewerben antreten. Bei den Olympischen Spielen im August in Rio de Janeiro greifen die geplanten Veränderungen noch nicht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Leichtathletik

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr