Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hürden-Olympiasiegerin Pearson sagt WM-Start ab

Leichtathletik Hürden-Olympiasiegerin Pearson sagt WM-Start ab

Nach einem komplizierten Armbruch hat Hürdensprint-Olympiasiegerin Sally Pearson ihren Start bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Peking abgesagt. Dies teilte die 28-jährige Australierin auf Twitter mit.

Brisbane. Sie werde aber "eine gute mentale und physische Pause" im Hinblick auf die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro haben. Pearson war Anfang des Monats beim Diamond-League-Meeting in Rom gestürzt. Bei dem Rennen über 100 Meter Hürden hatte sie sich Elle und Speiche des linken Unterarms gebrochen und war anschließend operiert worden. Pearson veröffentlichte auch eine Röntgenaufnahme. Der Arzt habe von einer "Explosion der Knochen" gesprochen, schrieb sie.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Leichtathletik

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr