Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hürdensprint-Sieger Traber erneut unter der WM-Norm

Leichtathletik Hürdensprint-Sieger Traber erneut unter der WM-Norm

Hürdensprinter Gregor Traber vom VfB Stuttgart hat seine derzeit dominierende Stellung in Deutschland untermauert. Der 22-Jährige gewann in Mannheim das Rennen über 110 Meter  in 13,43 Sekunden.

Mannheim. Traber verfehlte seine Saisonbestleistung nur um eine Hundertstelsekunde und blieb erneut unter der WM-Norm. Für einen Start bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften vom 22. bis 30. August in Peking sind 13,45 Sekunden gefordert.

Von den deutschen Hürdenläufern erfüllte bislang nur Traber die Vorgabe. In Mannheim lag der Sieger vor dem Briten David Omoregie (13,55) und Matthias Bühler aus Offenburg (13,64).

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Leichtathletik

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr