Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kugelstoß-Weltmeisterin Adams nicht zur WM

Leichtathletik Kugelstoß-Weltmeisterin Adams nicht zur WM

Berlin (dpa) - Doppel-Olympiasiegerin Valerie Adams wird ihren Kugelstoß-Titel bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Peking nicht verteidigen. Die Neuseeländerin hat nach einer Operation im vergangenen September weiter gesundheitliche Probleme.

Adams hatte sich wegen ihrer Ellbogen- und Schulterprobleme behandeln lassen. Bei ihren Wettkämpfen in diesem Sommer war sie nach langer Puse weit hinter ihren Bestleistungen geblieben. Erstmals seit fünf Jahren, nach 56 Siegen am Stück, hatte die 30-Jährige eine Wettkampf verloren. Europameisterin Christina Schwanitz aus dem Erzgebirge beendete die Adams-Serie Anfang Juli in Paris. Auch danach kam Adams nicht richtig in Schwung, deshalb erklärte sie am Mittwoch ihren WM-Verzicht. Bei Olympia in Rio im nächsten Jahr will sie wieder angreifen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Leichtathletik

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr