Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mit zu viel Rückenwind: Reus läuft 9,99 Sekunden

Leichtathletik Mit zu viel Rückenwind: Reus läuft 9,99 Sekunden

Mit unzulässiger Windunterstützung ist der deutsche Rekordler Julian Reus im Finale des Diamond-League-Meetings in Stockholm über 100 Meter in 9,99 Sekunden Fünfter geworden.

Julian Reus lief mit zu viel Rückenwind die 100 Meter in 9,99 Sekunden.

Quelle: Michael Kappeler

Stockholm. Bei dem Lauf am Sonntag wurden unzulässige 4,8 Meter pro Sekunde gemessen. Der Kanadier André de Grasse kam sogar in 9,69 Sekunden vor Ben Youssef Meite (Elfenbeinküste/9,84) ins Ziel. Reus war zuvor im B-Lauf unter regulären Bedingungen in 10,21 Sekunden auf Platz zwei gelaufen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Leichtathletik

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.