Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Powell gewinnt Sprint in Luzern in 9,87 Sekunden

Leichtathletik Powell gewinnt Sprint in Luzern in 9,87 Sekunden

Der frühere Weltrekordhalter Asafa Powell hat beim Leichtathletik-Meeting in Luzern das 100-Meter-Rennen in starken 9,87 Sekunden gewonnen. Der 32-jährige Jamaikaner setzte sich am Dienstagabend bei leichtem Rückenwind vor seinem Landsmännern Nesta Carter (10,06) und Kemar Bailey-Cole (10,10) durch.

Luzern. h. Powell blieb damit nur sechs Hundertstelsekunden hinter seiner diesjährigen Bestzeit zurück. Die Weltbestenliste führt der Amerikaner Justin Gatlin mit 9,74 Sekunden an.

Die Speerwerferinnen Katharina Molitor und Linda Stahl sorgten bei dem Meeting für einen deutschen Doppel-Erfolg. Die Leverkusenerin Molitor gewann mit der persönlichen Bestleistung von 66,40 Metern, ihre Teamkollegin und Olympia-Dritte Stahl kam auf 64,65 Metern - soweit warf sie in dieser Saison noch nicht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Leichtathletik

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr