Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Röhlers Rekordwurf: Bester Deutscher seit 1997

Leichtathletik Röhlers Rekordwurf: Bester Deutscher seit 1997

Zwei Wochen vor Beginn der Leichtathletik-Weltmeisterschaften hat Speerwerfer Thomas Röhler für einen kleinen Paukenschlag gesorgt. Der Diamond-League-Sieger des vergangenen Jahres warf beim internationalen Meeting im finnischen Kuortane die persönliche Bestleistung von 89,27 Metern und verbesserte sich dadurch auf den dritten Platz der ewigen deutschen Rangliste und auch auf Platz drei der Weltjahresbestenliste.

Kuortane/Finnland. e.

Noch weiter hatte ein deutscher Athlet zuletzt 1997 geworfen: Damals kam der heutige Bundestrainer Boris Obergföll noch unter seinem Geburtsnamen Boris Henry auf 90,44 Meter. Den deutschen Rekord seit der Einführung der neuen Speere im Jahr 1986 hält Raymond Hecht mit 92,60 Metern.

"No words needed" (Das ist ohne Worte) schrieb Röhler nach seinem Rekordwurf auf seiner Facebook-Seite. Der 23-Jährige setzte sich in Kuortane unter anderem gegen den Olympia-Dritten Antti Ruuskanen (87,46) sowie Ex-Weltmeister Tero Pitkämäki (85,84/beide Finnland) durch und gehört jetzt endgültig zu einem der Medaillenkandidaten bei der WM vom 22. bis 30. August in Peking.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Leichtathletik

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr