Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schwanitz gewinnt Kugelstoßen in Rehlingen

Leichtathletik Schwanitz gewinnt Kugelstoßen in Rehlingen

Europameisterin Christina Schwanitz hat beim internationalen Leichtathletik-Meeting in Rehlingen souverän das Kugelstoßen gewonnen. Die 29-Jährige siegte mit 19,85 Metern vor Julia Ritter aus Oberaden (17,97), blieb dabei aber deutlich unter ihrer Weltjahresbestleistung (20,77).

Rehlingen. "Ich war zuletzt sechs Tage in China. Deshalb ist heute die Spannung etwas abgefallen und auch der Jetlag trat ziemlich zutage", sagte Schwanitz. "Aber auch dieser Sieg hat mir gezeigt, dass ich in einer richtig guten Form bin. Ich sehe das als Fingerzeig an Valerie Adams, dass da noch andere in der Welt sind, die weiter als 20 Meter stoßen können."

Bei den Männern setzte sich der Russe Maksim Sidorow mit 20,12 Metern vor dem Polen Jakub Szyszkowski (20,08) durch. Weltmeister David Storl musste seinen Start in Rehlingen kurzfristig absagen. Er leidet an einer Entzündung an der Patellasehne seines linken Knies.

Weltmeister Raphael Holzdeppe meldete sich mit 5,60 Metern und Platz drei im Stabhochsprung zurück, verpasste aber knapp die WM-Norm. Es siegte der Leverkusener Carlo Paech mit 5,70 Metern. Über 800 Meter verpasste die Französin Renelle Lamote in 1:59,39 Minuten nur um fünf Hundertstelsekunden eine Weltjahresbestzeit.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Leichtathletik

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr