Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sprint-Superstar Bolt plant Start am 24. Juli in London

Leichtathletik Sprint-Superstar Bolt plant Start am 24. Juli in London

Der verletzungsgeplagte 100- und 200-Meter-Weltrekordler Usain Bolt hat sein Comeback für das Diamond-League-Meeting am 24. Juli in London angekündigt. Dies teilte der sechsmalige Olympiasieger aus Jamaika auf der Homepage des Veranstalters mit.

London. "Ich habe großartige Erinnerungen an die Wettkämpfe im Olympiastadion im Sommer 2012 und an die darauffolgenden Grand-Prix-Meetings", sagte Bolt. Er freue sich darauf, den britischen und jamaikanischen Fans eine "weitere große Show" zu bieten. Vorgesehen ist ein Start über 100 Meter.

Der 28-Jährige hatte zuletzt seine Wettkämpfe aufgrund einer Verletzung am Iliosakralgelenk abgesagt und sich bei Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt in München behandeln lassen. Bolt ist in diesem WM-Jahr bislang nie richtig in Form gekommen und hatte auch große Teile der vergangenen Saison verpasst. Die Leichtathletik-

 

Weltmeisterschaften stehen vom 22. bis 30. August in Peking an.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Leichtathletik

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr