Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Südafrikaner Niekerk schreibt Geschichte

Leichtathletik Südafrikaner Niekerk schreibt Geschichte

400-Meter-Weltmeister Wayde van Niekerk hat Leichtathletik-Geschichte geschrieben und sich mit einem Sturmlauf an die Weltspitze im "Sprintdreikampf" geschoben.

Bloemfontein/Südafrika. Bei einem Meeting in Bloemfontein rannte der 23 Jahre alte Südafrikaner die 100 Meter sensationell in 9,98 Sekunden. Laut Weltverband IAAF ist Niekerk damit der erste Mann überhaupt, der über 400 Meter unter 44 Sekunden, über 200 Meter unter 20 und über 100 Meter unter zehn Sekunden geblieben ist.

"Das ist verrückt", twitterte der Südafrikaner nach seinem Coup. "Ich bin echt dankbar für diesen Moment und weiß die Unterstützung von allen zu schätzen." Van Niekerk lief 2015 in Luzern in 19,94 Sekunden Landesrekord über 200 Meter. Bei der WM 2015 in Peking gewann er auf der Stadionrunde in herausragenden 43,48 Sekunden. Nun verbesserte er über 100 Meter seine fünf Jahre alte Top-Zeit aus Juniorentagen gleich um 47 Hundertstelsekunden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Leichtathletik

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr