Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
US-Sprinter Kimmons wegen Dopings für zwei Jahre gesperrt

Leichtathletik US-Sprinter Kimmons wegen Dopings für zwei Jahre gesperrt

Vier Jahre nach Olympia-Silber mit der US-Staffel in London ist Sprinter Trell Kimmons wegen Dopings für zwei Jahre von der US-Anti-Doping-Agentur (USADA) gesperrt worden.

Colorado Springs. Wie die USADA weiter mitteilte, wurde bei den US-Hallenmeisterschaften in Portland am 12. März eine positive Urinprobe bei Kimmons genommen. Das darin entdeckte verbotene Stimulanzmittel hatte der Leichtathlet demnach über ein Nahrungsergänzungsmittel aufgenommen. Die Sperre des 31-Jährigen läuft seit dem 14. April 2016. Die Silbermedaille von London war der US-Staffel mit Kimmons wegen des Dopingfalls Tyson Gay bereits im vorigen Jahr aberkannt worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Leichtathletik

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr