Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Usain Bolt sagt für Meeting in Zürich ab

Leichtathletik Usain Bolt sagt für Meeting in Zürich ab

Sprintstar Usain Bolt hat seinen Start beim Leichtathletik-Meeting in Zürich Anfang September abgesagt. Der sechsmalige Olympiasieger wolle sich nach den Weltmeisterschaften in Peking im August zunächst erholen, begründete sein Manager Ricky Simms die Entscheidung.

Zürich. Die Wettkämpfe im Zürcher Letzigrund werden nur vier Tage nach Ende der WM ausgetragen. Bolt war wegen mehrerer Blessuren im Frühjahr nicht in Form gekommen, meldete sich aber zuletzt rechtzeitig fit für den Angriff auf die WM-Titel über 100 und 200 Meter sowie in der Sprintstaffel.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Leichtathletik

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr