Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Van Niekerk nach historischem 400-Meter-Sieg in Klinik

Leichtathletik Van Niekerk nach historischem 400-Meter-Sieg in Klinik

Wayde van Niekerk ist der erste 400-Meter-Weltmeister aus Südafrika. Der 23-Jährige behauptete sich bei der Leichtathletik-WM in Peking vor den beiden Top-Favoriten und holte sich in der Jahresweltbestzeit von 43,48 Sekunden die Goldmedaille.

Peking. Auf Platz zwei landete der entthronte Titelverteidiger LaShawn Merritt aus den USA (43,65). Die Bronzemedaille gewann Olympiasieger Kirani James aus Grenada in 43,78 Sekunden.

Nach dem Rennen wurde der völlig erschöpfte van Niekerk in ein Krankenhaus gebracht. Sein Gesamteindruck habe etwas "instabil" gewirkt, hieß es vom Weltverband IAAF. Südafrikanische Teambetreuer seien bei ihm und zuversichtlich, wollten aber zu hundert Prozent über seinen Gesundheitszustand sicher sein, sagte eine IAAF-Sprecherin.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Leichtathletik

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr