Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Weltmeister Storl und Chinesin Gong siegen in Gotha

Leichtathletik Weltmeister Storl und Chinesin Gong siegen in Gotha

Kugelstoß-Weltmeister David Storl und die Chinesin Lijiao Gong haben die 18. Auflage des Gothaer Schloss-Meetings gewonnen. Der Leipziger wuchtete nach einer Gewitterpause die 7,24 Kilogramm schwere Eisenkugel auf erstklassige 21,68 Meter, war aber trotzdem nicht restlos zufrieden.

Gotha. n. "Ich wollte mehr, klar über 22 Meter stoßen. Der erste Versuch landete auch jenseits der Marke, doch ich konnte ihn nicht im Ring halten. Das zeigt aber, was möglich gewesen wäre", sagte der Sachse. Leider sei durch die 45minütige Pause etwas die Spannung verloren gegangen.  

Von den hervorragenden 22,56 Metern des US-Boys Joe Kovacs zuvor in Monte Carlo zeigte sich Storl wenig beeindruckt. "Das war schon eine sehr starke Leistung. Fast eineinhalb Meter Steigerung kann ich mir aber nicht erklären. Bei der WM in Peking werden wir sehen, was das wert ist. Die WM ist ein eigener Wettkampf. Da werden auch die Nerven eine große Rolle spielen", meinte Storl, dessen leistungshemmende Blockierung im Halswirbel zurückgeht.

Vor dem Regen unterlag die Europameisterin und Jahres-Weltbeste Christina Schwanitz aus Thum trotz guter 20,08 Meter zum zweiten Male in dieser Saison der chinesischen Olympia-Dritten Lijiao Gong, der mit 20,34 Metern wie Storl ein neuer Meeting-Rekord gelang.       

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Leichtathletik

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr