Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 17 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Deutsche Kombinierer bei WM auf Goldkurs

Ski nordisch Deutsche Kombinierer bei WM auf Goldkurs

Die deutschen Nordischen Kombinierer befinden sich bei der Weltmeisterschaft in Lahti auf Goldkurs. Olympiasieger Eric Frenzel gewann am Freitag mit 99 Metern das Springen von der kleinen Schanze und geht als Erster in den 10-Kilometer-Langlauf.

Eric Frenzel führt nach dem Springen auf der Normalschanze.

Quelle: Hendrik Schmidt

Lahti. Sein Vorsprung vor Titelverteidiger Johannes Rydzek, der ebenfalls auf 99 Meter kam, beträgt 14 Sekunden. Dritter ist der Este Kristjan Ilves. "Ich hatte in den ersten Tagen Probleme, mich auf die Schanze einzustellen. Deshalb bin ich natürlich sehr zufrieden", sagte Frenzel.

Der siebenmalige Saisonsieger hat in Weltcup-Spitzenreiter Rydzek jedoch einen sehr starken Läufer im Nacken. "14 Sekunden sind ganz schön viel auf Eric", sagte der Oberstdorfer. "Aber es ist auf der harten Strecke noch alles drin." Frenzel hofft sogar, dass sein Teamkollege schnell aufschließt, um gemeinsam die Medaillen abzusichern. "Im Finish macht dann jeder seine eigene Taktik", sagte der Oberwiesenthaler.

Im besten Fall winkt den DSV-Kombinierern sogar ein historischer Dreifach-Triumph, denn auch Björn Kircheisen und Fabian Rießle haben noch Medaillenchancen. Kircheisen geht nach einem Sprung auf 94 Meter als Achter mit 34 Sekunden Rückstand in die Loipe, Rießle muss als Zwölfter 40 Sekunden aufholen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.