Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gladbachs nächster Coup in Manchester?

Fußball Gladbachs nächster Coup in Manchester?

Im letzten Gruppenspiel der Champions League geht es für Borussia Mönchengladbach um den Umzug in die Europa League. Mit einem Sieg in der Partie bei Manchester City kann die Elf von Trainer André Schubert international überwintern.

Voriger Artikel
Schweinsteiger droht Sperre nach Ellbogenschlag
Nächster Artikel
Wolfsburg mit "riesiger Vorfreude" gegen ManUnited

André Schubert will auch mit seinen Gladbachern auch bei ManCity gewinnen.

Quelle: Peter Powell

Manchester. AUSGANGSLAGE: Gladbach rangiert mit 5 Punkten auf Rang 3 zwei Zähler vor dem FC Sevilla. Mit einem Sieg sind die Borussen sicher durch, auch wenn Sevilla im Parallelspiel gegen Juventus Turin nicht gewinnt, ist Platz drei in jedem Fall gesichert. Bei einem Remis der Gladbacher und gleichzeitigem Sieg der Andalusier rückt Sevilla wegen des besseren direkten Vergleichs in die Europa League.

FORM: Die Gladbacher sind die Mannschaft der Stunde in der Bundesliga und unter Schubert in der Liga seit zehn Spielen unbesiegt, in allen Pflichtspielen sogar seit 13. Die gut und mit hohen Ansprüchen in die Saison gestarteten Engländer sind in der Premier League auf Rang drei zurückgefallen und unterlagen am Wochenende bei Stoke City mit 0:2.

PERSONAL: Schubert muss auf sechs wichtige Spieler verzichten. Auch Ibrahima Traoré steht wegen Oberschenkelproblemen noch nicht wieder zur Verfügung. Zudem fehlen Martins Stranzl, Alvaro Dominguez, Nico Schulz, André Hahn und Patrick Herrmann, der aber mit an Bord des Sonderfluges AB 9606 nach Manchester war und die Mannschaft vor Ort unterstützt.

DAS SAGT DER SPORTDIREKTOR: "Wir haben bislang eine großartige Champions-League-Runde gespielt und den deutschen Fußball auf großer Bühne eindrucksvoll vertreten. Die Mannschaft soll jetzt alles raushauen und sich nicht von der Partie in Sevilla beirren lassen und einfach ihr Spiel spielen. Wir haben schon im Hinspiel bewiesen, dass wir gegen Manchester mithalten können. Jetzt versuchen wir in packender Atmosphäre ein Ergebnis zu holen, mit dem wir weiterkommen", sagte Max Eberl.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr