Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gut gewinnt Super-Kombination in Val d'Isère vor Vonn

Ski alpin Gut gewinnt Super-Kombination in Val d'Isère vor Vonn

Lara Gut hat die alpine Super-Kombination von Val d'Isère gewonnen. Die Schweizer Skirennfahrerin siegte mit einer Hundertstelsekunde Vorsprung vor US-Star Lindsey Vonn und Michaela Kirchgasser aus Österreich (+0,91 Sekunden).

Voriger Artikel
Kein Ende der Geheimniskrämerei um Guardiola
Nächster Artikel
Causa "Blattini": 120 Seiten zur Entlastung

US-Star Lindsey Vonn führt im französischen Val d'Isere nach der Abfahrt. Foto: Guillaume Horcajuelo

Val d'Isère. Die 24-Jährige bejubelte in Frankreich ihren 14. Weltcupsieg. Vonn konnte ihren Vorsprung auf Gut aus der Abfahrt im Slalom nicht verteidigen und verpasste ihren 72. Weltcup-Erfolg. Dennoch baute sie ihren Vorsprung in der Gesamtwertung vor der neuen Zweitplatzierten Gut aus. Nach dem Saison-Aus der verletzten Amerikanerin Mikaela Shiffin ist Vonn die einzige noch verbliebene Top-Favoritin auf die große Kristallkugel.

"Der Schnee was aggressiv, ich habe überhaupt nicht reingefunden", sagte Vonn, die mit Rang zwei dennoch zufrieden war. "Für zwei Tage Slalomtraining ist das schon nicht schlecht." In der Abfahrt ist sie wieder erste Anwärterin auf den Sieg.

Für Gut bedeutete das Happy End des Hundertstelkrimis dagegen der erste Sieg in einer Kombination. "Ich habe schon den ganzen Sommer über Slalom trainiert", erklärte sie. "Ich gebe immer mein Bestes."

Aus dem deutschen Team schaffte es Patrizia Dorsch in die Punkte: Sie landete auf Platz 18 und verbesserte sich damit nach der Abfahrt um zehn Plätze. Ann Katrin Magg fuhr auf den 31. Rang.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr