Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Italien und Südkorea gewinnen Team-Goldmedaillen bei Fecht-WM

In Leipzig Italien und Südkorea gewinnen Team-Goldmedaillen bei Fecht-WM

Die deutschen Damen verpassten bei der Fecht-WM gegen Russland Bronze. Italien und Südkorea gewannen zum Auftakt der Team-Wettbewerbe bei den Weltmeisterschaften Gold.

Die Florettfechterinnen Alice Volpi (l-r), Arianna Errigo, Camilla Mancini und Martina Batini aus Italien jubeln nach dem Sieg gegen die USA im Finale Damen Florett Mannschaft.

Quelle: dpa

Leipzig. Italien und Südkorea haben zum Auftakt der Team-Wettbewerbe bei den Weltmeisterschaften Gold gewonnen. In den Finals von Leipzig setzten sich die italienischen Florettfechterinnen mit 45:25 gegen die USA und die Säbel-Experten von Olympiasieger Südkorea mit 45:22 gegen den Vorjahreszweiten Ungarn durch. Mit dem Florett verpassten die deutschen Damen beim 29:45 gegen Titelverteidiger Russland Bronze.

Die mitfavorisierten deutschen Säbelfechter mit Europameister Max Hartung an der Spitze beendeten die WM auf dem enttäuschenden neunten Platz. Dem 44:45 im dramatischen Achtelfinale gegen Frankreich folgten am Montag Siege mit 45:32 gegen Kanada, 45:33 gegen Weißrussland und 45:28 gegen die Ukraine.

Im Gefecht gegen Frankreich hatte Schlussmann Hartung einen Vorsprung von 13 Treffern vergeben und beim Stand von 44:44 gegen Vincent Anstett den entscheidenden Treffer hinnehmen müssen. Das habe sehr weh getan, meinte Bundestrainer Vilmos Szabo später.

Von LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.