Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kerber in Hongkong im Achtelfinale - Zverev schlägt Cilic

Tennis Kerber in Hongkong im Achtelfinale - Zverev schlägt Cilic

Angelique Kerber und Alexander Zverev sorgen bei ihren Auftritten in Asien für erfreuliche Resultate. In Linz kommt Julia Görges weiter, eine andere deutsche Tennisspielerin dagegen scheitert zum Auftakt.

Voriger Artikel
Deutsche U21 ohne Punktverlust zur EM - 4:1 in Österreich
Nächster Artikel
DFB-Team knackt früh Nordirland-Bollwerk und siegt 2:0

Angelique Kerber hat das Achtelfinale in Hongkong erreicht. Foto: Wu Hong

Hongkong. Fünf Tage nach ihrem Achtelfinal-Aus in Peking hat die Weltranglisten-Erste Angelique Kerber beim WTA-Turnier in Hongkong das Achtelfinale erreicht.

Die 28 Jahre alte Tennisspielerin aus Kiel gewann gegen die Weltranglisten-97. Maria Sakkari aus Griechenland 6:4, 6:4. Im Kampf um den Einzug in das Viertelfinale trifft die Australian-Open- und US-Open-Siegerin jetzt auf die Amerikanerin Louisa Chirico. Die Hartplatz-Veranstaltung in Hongkong ist mit 250 000 Dollar dotiert.

Zuvor hatte Kerber beim WTA-Turnier in Peking im Achtelfinale gegen Jelina Switolina aus der Ukraine verloren und wegen einer Blessur am Oberschenkel ihre Teilnahme in Hongkong zunächst offengelassen. In Asien bereitet sich die Nummer eins der Tennis-Welt auf den abschließenden Saisonhöhepunkt der besten acht Spielerinnen vor. Die WTA-Finals in Singapur beginnen am 23. Oktober.

Einen überraschenden Erfolg feierte Alexander Zverev beim Masters-Turnier in Shanghai. Der 19 Jahre alte Hamburger setzte sich gegen den an Nummer acht gesetzten Kroaten Marin Cilic in drei Sätzen 3:6, 6:3, 6:2 durch und steht im Achtelfinale. Nach knapp zwei Stunden entschied Zverev die Zweitrundenpartie gegen den US-Open-Sieger von 2014 für sich. Der Turniersieger von St. Petersburg trifft jetzt auf den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga.

Beim Damen-Turnier in Linz zog Julia Görges in die Runde der besten 16 ein. Die 27-Jährige aus Bad Oldesloe entschied ihr Auftaktmatch gegen die sieben Jahre jüngere Österreicherin Barbara Haas in 80 Minuten mit 6:4, 6:4 für sich und spielt jetzt gegen Viktorija Golubic. Die Schweizerin hatte in der ersten Runde Laura Siegemund aus Metzingen bezwungen.

Am Abend setzte sich Annika Beck ohne große Mühe gegen Zwetana Pironkowa aus Bulgarien durch. Die 22 Jahre alte Bonnerin siegte mit 6:0, 6:4 und trifft nun entweder auf der Schweizerin Belinda Bencic oder Dominika Cibulkova aus der Slowakei.

Mona Barthel dagegen schied gleich zum Auftakt aus. Die 26-Jährige aus Neumünster unterlag der an Nummer vier gesetzten Spanierin Carla Suarez Navarro mit 4:6, 2:6. Die Hartplatz-Veranstaltung in Österreich ist mit 250 000 Dollar dotiert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr