Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
NBA: Personal-Sorgen vergrößern sich bei Dallas

Basketball NBA: Personal-Sorgen vergrößern sich bei Dallas

Die Dallas Mavericks müssen im zweiten Playoff-Duell gegen Oklahoma City Thunder auf J.J. Barea verzichten. Der 31 Jahre alte Aufbauspieler leidet seit einiger Zeit an einer Leistenzerrung.

Voriger Artikel
Typisch Schalke: Tohuwabohu statt Bundesliga-Siege
Nächster Artikel
Hoffnung DFB-Pokal: BVB will Liverpool-Trauma überwinden

Mavericks-Coach Rick Carlisle muss einige Ausfälle im Team kompensieren.

Quelle: Erik S. Lesser

Dallas. Im Auftaktmatch gegen Oklahoma konnte Barea nur in der ersten Hälfte spielen.

"Ich glaube, dass etwas passiert ist. Ich glaube nicht, dass die Leiste einfach nur ein bisschen gezwickt hat. Ich befürchte, dass etwas passiert ist", meinte Mavericks-Trainer Rick Carlisle.

Nachdem Chandler Parsons (Knie) und Jeremy Evans (Schulter) bereits für zu den Langzeitverletzten zählen und dem Team auch in der K.o.-Runde nicht mehr helfen können, bangen die Mavs mit ihren deutschen Superstar Dirk Nowitzki vor der Partie in der Nacht auf Dienstag auch noch um den Einsatz weiterer Kräfte. David Lee laboriert an einer Fußverletzung, Deron Williams, Aufbauspieler wie Barea, klagt ebenfalls über Schmerzen in der Leiste.

Dallas steht nach dem bitteren 70:108 im ersten Playoff-Aufeinandertreffen mit Oklahoma bereits schwer unter Druck.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr