Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Open d'Italia: Kaymer auf Siegkurs

Golf Open d'Italia: Kaymer auf Siegkurs

Deutschlands Golfstar Martin Kaymer hat bei der Open d'Italia beste Chancen auf seinen zwölften European-Tour-Triumph. Der 30-Jährige aus Mettmann spielte sich in Mailand dank einer hervorragenden 65er Runde auf den geteilten ersten Platz.

Voriger Artikel
Litauens Kollektiv fordert Spanien im Finale
Nächster Artikel
Bayern und Wolfsburg mit Siegen - Gladbach weiter sieglos

Martin Kaymer spielt bei der Open d'Italia um den Sieg mit.

Quelle: Tannen Maury

Mailand. Der zweimalige Major-Sieger lag vor der Schlussrunde mit insgesamt 199 Schlägen gemeinsam mit dem Schweden Jens Fahrbring und Romain Wattel aus Frankreich an der Spitze.

Kaymer präsentierte sich auch am dritten Tag des mit 1,5 Millionen Euro dotierten Turniers in starker Form. Die ehemalige Nummer eins der Welt spielte auf dem Par-72-Kurs des Golf Clubs Milano acht Birdies. Ein Schlagverlust auf der fünften Spielbahn verhinderte ein noch besseres Ergebnis. Kaymer wäre bei einem Erfolg nach Bernhard Langer (1983/1997) der zweite deutsche Sieger bei der Open d'Italia.

Der Münchner Florian Fritsch kehrte mit einer 70er Runde ins Clubhaus zurück und lag vor dem Finaltag mit 210 Schlägen auf dem 60. Platz. Bernd Ritthammer aus Nürnberg war bereits nach zwei Runden am Cut gescheitert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr