Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
So feiern die Sport-Stars Weihnachten

Jahreswechsel So feiern die Sport-Stars Weihnachten

Weiße Weihnachten? Das gibt es auch in diesem Jahr wieder nur in wenigen Teilen Europas. Ihre Freude am Fest lassen sich die Sportler dennoch nicht nehmen. Für die Wintersport-Stars ist die Pause kurz.

Nico Rosberg verbringt Weihnachten mit seiner Familie auf Ibiza.

Quelle: Matthias Balk

Frankfurt/Main. Auszeit in der Heimat, Urlaub in Übersee oder kurzes Verschnaufen vor den nächsten Wettkämpfen auf Schnee und Eis? Für das bevorstehende Weihnachtsfest haben die Sport-Stars unterschiedliche Pläne. 

Die Deutsche Presse-Agentur liefert einen kleinen Überblick:

NICO ROSBERG (Formel-1-Weltmeister): Nachdem der Weltmeister höchst überraschend in den Vor-Ruhestand getreten ist, verbringt Rosberg  Weihnachten mit seiner Familie auf Ibiza. "Ich bin ja sonst eher selten zu Hause, deshalb freue ich mich", sagte der Formel-1-Pilot.  Danach geht es in einen ausgedehnten Karibik-Urlaub mit Frau Vivian: "Wir haben noch keinen Rückflug gebucht. Open end", verriet Rosberg.

ANGELIQUE KERBER (Tennis-Weltranglistenerste): Für das deutsche  Tennis-Ass geht es über die Feiertage nach Polen, um mit der Familie zu feiern. Trotz der Australian Open im Januar kündigt Kerber an: "Ich werde ein bisschen sündigen. Ohne das geht Weihnachten nicht."  Auch ihr Festmahl werde "deftig" ausfallen.

CARLO ANCELOTTI (Trainer des FC Bayern): Eine Weihnachtsgans? Das gibt es bei Bayern-Trainer Carlo Ancelotti nicht. Er freue sich auf italienische Speisen und die Zusammenkunft mit Familie und Freunden.

LAURA DAHLMEIER (Biathlon-Weltmeisterin): Kaffee und Kuchen mit der Oma und abends Raclette - so verbringt Laura Dahlmeier ihr Fest. "Wenn es Schnee hat, eine Skitour und sonst eine Bergtour", freut sie sich. "Nix großartiges, ganz normal."

FABIAN HAMBÜCHEN (Turn-Olympiasieger): Große Reise statt besinnliche  Tage in der Heimat: Nach stressigen Monaten geht der Olympiasieger mit seiner Freundin auf ein Kreuzfahrt-Schiff. "Ich freue mich schon riesig auf die Tour", kündigte Hambüchen an. Am ersten  Weihnachtsfeiertag beginnt die Reise in wärmere Gefilde.

CHRISTOPH HARTING (Diskuswurf-Olympiasieger): Für den Olympiasieger von Rio geht es beim Fest auch darum, Freude zu schenken: "Jeder will seinem Kind natürlich ein schönes Geschenk machen. Ein Weihnachtsbaum darf auch nicht fehlen", sagte der Leichtathlet. Am wichtigsten sei aber die "Besinnlichkeit".

DENNIS SCHRÖDER (Basketball-Nationalspieler): Als gläubiger Muslim verbringt Schröder das Weihnachtsfest etwas anders. "Meine zwei kleinen Geschwister sind mit sehr vielen Christen befreundet, deshalb feiern wir zwar keine Weihnachten, aber wir geben Geschenke", sagte Schröder. Essen und Pakete verteilen - "das war's dann auch."

ALEXANDER NOURI (Trainer von Werder Bremen): Auf die persische Küche seines Vaters freut sich der Bremer Chefcoach Alexander Nouri: "Das  Essen ist für mich ein Highlight." Er freue sich auf die "besinnliche und bescheidene Zeit".

SEBASTIAN VETTEL (Ehemaliger Formel-1-Weltmeister): Das Fest im Familienkreis genießt auch Rennfahrer Sebastian Vettel. Eines hat sich der Heppenheimer beibehalten: "Den Weihnachtsbaum kaufe ich selbst. Das ist Tradition."

FELIX NEUREUTHER (Skirennfahrer): Auch das Sportlerpaar Felix Neureuther und Miriam Gössner (Biathlon) feiert Weihnachten mit Familie in der Heimat. "Ich freue mich schon sehr auf die Zeit, weil ich relativ viel unterwegs war jetzt. Es gilt jetzt, ein paar Tage zu Hause zu sein und Kräfte zu sammeln", sagte Neureuther. Am zweiten  Weihnachtsfeiertag steigt er bereits wieder ins Training ein.

THOMAS RÖHLER (Speerwurf-Olympiasieger): Plätzchen und "Neunerlei", ein traditionelles Gericht aus dem Erzgebirge, gibt es bei  Olympiasieger Thomas Röhler. Zwischen den Jahren kann sich auch der Speerwerfer einmal etwas gönnen: "Da schaue ich nicht auf die Kalorien", sagt er.

ALJONA SAVCHENKO / BRUNO MASSOT (Eiskunstlaufpaar): Weihnachten unter dem Christbaum? Dafür hat das Eiskunstlaufpaar Savchenko/Massot nicht viel Zeit. Das Duo tourt für Shows durch Deutschland.

SEVERIN FREUND (Skisprung-Olympiasieger): Wenige Tage vor dem Start der Vierschanzentournee steht das Skisprung-Ass selbst am Herd. "Es wird etwas Ordentliches zu Essen geben: Ente mit Maronenpüree", kündigte Freund an. Im Mittelpunkt steht die Erholung vor dem Saisonhöhepunkt in Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck und  Bischofshofen.

JOACHIM LÖW (Deutscher Fußball-Bundestrainer): Nach einem harten Jahr mit EM und WM-Qualifikation freut sich auch Löw darauf, zu Hause zu relaxen. "Ich möchte ein bisschen Zeit für mich haben, nicht so viel reisen", sagte der 56-Jährige. Mit dabei: gutes Essen, ein Glas Wein und am zweiten Weihnachtsfeiertag schon wieder die Premier League.

RAFINHA (Fußball-Profi vom FC Bayern): Ein besinnliches Fest ist bei Rafinha nicht angesagt. "Wir feiern am 24. Dezember immer eine große Party. Los geht's um Mitternacht", erklärte der Brasilianer zu seinen Ritualen. Serviert werden unter anderem Truthahn, Reis und Champagner. "Nach dem Essen wird getanzt und Musik gemacht - und zwar bis die Sonne aufgeht. Boas Festas!"

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.