Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Olympia-News
Eishockey
Franz Reindl sieht auch Positives in der Nichtteilnahme von NHL-Spielern bei Olympia.

DEB-Präsident Franz Reindl sieht in der Nicht-Teilnahme der NHL-Stars an Olympia 2018 auch größere Chancen für die deutschen Eishockey-Spieler.

"Mir tut es wahnsinnig leid für die Spieler, die so gerne dabei gewesen wären.

  • Kommentare
mehr
Eishockey
NHL-Star Sidney Crosby von den Pittsburgh Penguins (l) wird nicht im Südkorea spielen.

Erstmals seit 1998 legt die weltbeste Eishockey-Liga NHL 2018 keine Pause für Olympia ein. Die größten Stars werden in Pyeongchang fehlen - eine herbe Enttäuschung für die Spieler, die Fans, die Nationen und die Sportart selbst. Auch für die NHL könnte sich dies rächen.

  • Kommentare
mehr
Olympia
Die französische Hauptstadt will nach 1924 wieder Olympische Spiele ausrichten. Foto: Ian Langsdon

Paris präsentiert eine starke Olympia-Bewerbung in malerischer Idylle der Savoyer Alpen. Die Spiele 2024 in Paris stehen unter dem Motto "Made for Sharing" und garantieren kurze Wege. Fast alle Sportstätten sind fertig. Das Schwimmen in der dreckigen Seine macht noch Sorgen.

  • Kommentare
mehr
Sportpolitik
Das IOC hat Clenbuterol-Fälle wegen niedriger Werte nicht geahndet.

Hat das IOC positive Dopingproben der Olympischen Spiele 2008 in Peking verheimlicht? Die ARD berichtete, bei Nachtests sei das verbotene Clenbuterol in Urinproben analysiert, aber nicht geahndet worden. Das IOC weist diese Vorwürfe zurück.

  • Kommentare
mehr
Eiskunstlauf
Deutschland liegt in der Wertung der besten Eiskunstlauf-Nationen auf Rang acht.

Die deutsche Eiskunstlauf-Nationalmannschaft hat die Qualifikation für die Teamtrophy der besten sechs Nationen vom 20. bis 23. April in Tokio verpasst.

Wie der Weltverband ISU bei den Weltmeisterschaften in Helsinki bestätigte, liegt Deutschland in der Wertung weiterhin auf Rang acht, was aber zur Teilnahme am Teamwettbewerb bei den Winterspielen 2018 in Südkorea berechtigen würde.

  • Kommentare
mehr
Olympia
IOC-Präsident Thomas Bach.

IOC-Präsident Thomas Bach hat die olympischen Fachverbände vor dem Hintergrund des russischen Dopingproblems in die Pflicht genommen.

"Wir sehen die massiven Probleme, und es ist offensichtlich", sagte der Fecht-Olympiasieger von 1976 der Deutschen Presse-Agentur am Rande der Eiskunstlauf- Weltmeisterschaften in Helsinki.

  • Kommentare
mehr
Olympia
Paris würde gerne die Olympischen Spiele 2024 ausrichten.

Das Pariser Bewerbungskomitee ist offen für eine Doppelvergabe der Olympischen Spiele 2024 und 2028 - hat selbst aber nur Interesse am ersten Termin. "Wir können '28 nicht akzeptieren", sagte der Co-Chef des Bewerbungskomitees, Tony Estanguet, in London.

  • Kommentare
mehr
Olympia
IOC-Präsident Thomas Bach stellte eine Doppelvergabe für Olympia 2024 und 2028 in Aussicht.

Das schwindende Interesse westlicher Städte für die Ausrichtung kostspieliger Olympischer Spiele bringt das IOC in Zugzwang. Da wäre eine Änderung des Vergabeverfahrens für 2024 und 2028 eine Option.

  • Kommentare
mehr