Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Leipziger Anton und Benzien mit ordentlichem Rio-Einstand

Kanu-Slalom Leipziger Anton und Benzien mit ordentlichem Rio-Einstand

Die Kanuslalom-Weltmeister Franz Anton und Jan Benzien (Leipzig) haben bei den Olympischen Spielen das Halbfinale erreicht. Im Canadier-Zweier wurde das Duo des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) in der Qualifikation Fünfter.

Die Leipziger Franz Anton und Jan Benzien bei einem früheren Wettkampf.

Quelle: dpa

Rio de Janeiro. Die Weltmeister Franz Anton und Jan Benzien sind ordentlich in die olympischen Kanu-Slalom-Wettbewerbe gestartet. In den Vorläufen paddelten die beiden Leipziger am Montag im Canadier-Zweier zur fünftbesten Zeit und schafften mühelos den Sprung ins Halbfinale.

Anton/Benzien benötigten im Whitewater Stadium von Deodoro 103,43 Sekunden, beim schwächeren zweiten Durchgang unterliefen den DKV-Startern zwei Torstangenberührungen (114,35). Tagesbeste waren die Cousins Ladislav und Peter Skantar aus der Slowakei (100,89).

Das Weiterkommen wäre allerdings sogar mit einem deutlich schlechteren Ergebnis gesichert gewesen. Aus dem nur zwölf Duos großen Teilnehmerfeld qualifizierten sich elf Boote für die Vorschlussrunde, die am Donnerstag ansteht. Direkt im Anschluss geht es dann im Finale um die Medaillen. Die Disziplin wird nach den Rio-Spielen aus dem olympischen Programm gestrichen.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Olympia-News