Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Pariser Olympia-Bewerbungskomitee setzt auf Macron

Olympia Pariser Olympia-Bewerbungskomitee setzt auf Macron

Das Pariser Bewerbungskomitee für die Olympischen Spiele 2024 erhofft sich vom neugewählten Präsidenten Emmanuel Macron einen Schub für die Kandidatur der französischen Hauptstadt.

Emmanuel Macron ist der neue Präsident Frankreichs.

Quelle: Christope Ena

Paris. "Er ist ein junger und dynamischer, weltoffener Anführer", sagte der Co-Chef des Bewerbungskomitees, Tony Estanguet, in Paris. "Das sind die Werte, die wir verteidigen. Es fällt uns leicht, auf dieser Welle zu reiten." Die Rolle des Staatschefs sei wichtig, "und Emmanuel Macron ist der Anführer, den wir brauchten, um das Engagement des Staates zu verkörpern", so der mehrfache Kanu-Olympiasieger.

Paris tritt für die Ausrichtung der Olympischen Spiele gegen Los Angeles an. Derzeit ist die IOC-Evaluierungskommission für eine dreitägige Inspektion in der US-Westküstenmetropole, von Sonntag bis Dienstag begutachten sie dann die französische Hauptstadt. Die Entscheidung fällt im September auf einem IOC-Treffen in Lima.

Der sozialliberale Ex-Wirtschaftsminister Macron hatte die französische Präsidentenwahl klar gegen die Rechtspopulistin Marine Le Pen gewonnen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Olympia-News