Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Thiam Siebenkampf-Olympiasiegerin - Schäfer Fünfte

Olympia Thiam Siebenkampf-Olympiasiegerin - Schäfer Fünfte

Für eine Olympia-Medaille hat es in Rio de Janeiro bei Carolin Schäfer nicht gereicht. Dennoch war die 24-jährige aus Friedrichstein mit dem fünften Platz und 6540 Punkten hoch zufrieden.

Nafissatou Thiam ist Olympiasiegerin im Siebenkampf.

Quelle: Antonio Lacerda

Rio de Janeiro. "Das waren zwei großartige Tage. Ich bin fast an meine Bestleistung herangekommen", sagte Schäfer nach dem abschließenden 800-Meter-Lauf. Es fehlten nur 17 Zähler. "Ich bin die fünfbeste Siebenkämpferin der Welt bei meinen ersten Olympischen Spielen. Das ist großartig und bewegend."

Zufrieden war auch die WM-Dritte von 2011, Jennifer Oeser, mit Platz neun und 6301 Punkten. "Ich bin happy und nun mit mir im Reinen", sagte die 32 Jahre alte Leverkusenerin nach ihrem letzten Olympia-Auftritt. Ein Karriereende wollte sie noch nicht verkünden. "Ob ich noch ein Jahr dranhängen werde, will ich abschließend noch nicht sagen", so Oeser. Auf dem 14. Platz landete mit 6270 Punkten die Frankfurterin Claudia Rath.

Zur Olympiasiegerin kürte sich die Belgierin Nafissatou Thiam. Mit 6810 Punkten verwies sie Jessica Ennis-Hill aus Großbritannien auf den Silber-Rang. Die London-Gewinnerin von 2012 sammelte nur 35 Punkte weniger. Bronze holte sich die Kanadierin Brianne Theisen-Eaton mit 6653 Zählern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Olympia-News