Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
News
Interview mit René Adler
René Adler Elfmeter Hamburger SV Emil Forsberg

Für René Adler ist es die Rückkehr in seiner alte Heimat. Mit 15 Jahren zog er von Leipzig aus nach Leverkusen, reifte dort zum Nationalkeeper. Am Samstag kommt er mit dem Hamburger SV zu RB Leipzig. Wir haben vorab mit ihm gesprochen.

  • Kommentare
mehr
Fan-Aktion „Leipziger Liebe“
RB beim 4:0 gegen den HSV

Nach zwei Siegen in der Bundesliga und dem Einzug ins Pokal-Viertelfinale kommt der HSV mit breiter Brust nach Leipzig. Die RB-Fans haben nach den Vorfällen in Dortmund eine besondere Aktion zum Heimspiel geplant.

  • Kommentare
mehr
Nachspiel: Dortmund gegen Leipzig
Randale BVB

Nach der Randale vor dem Spiel zwischen Borussia Dortmund und RB Leipzig sind 32 Strafverfahren eingeleitet worden. Weil die bis zu 400 Dortmunder Ultras nicht an den RB-Mannschaftsbus herankamen, habe sich die Gewalt „eruptiv“ gegen normale Fans gerichtet.

  • Kommentare
mehr
Vor dem Spiel gegen den HSV
Dayot Upamecano

Er steht vor seinem ersten Einsatz in der Startelf von RB Leipzig. Dayot Upamecano spricht im LVZ-Interview über seine Schelligkeit, das Training in Leipzig und seinen Freund Ousmane Dembélé.

  • Kommentare
mehr
Wichtige Personalie
Emil Forsberg RB Leipzig Jubel

RB Leipzig plant weiter langfristig. Der Bundesliga-Aufsteiger hat am Mittwoch den Vertrag mit Emil Forsberg noch einmal vorzeitig verlängert. Der schwedische Nationalspieler unterzeichnete einen Kontrakt bis Juni 2022.

  • Kommentare
mehr
Große Pläne
Hat viel vor: Naby Keita.

Naby Keita hat große Pläne. Der Mittelfeldspieler von RB Leipzig begibt sich auf die Spuren von Lionel Messi und Christiano Ronaldo.

mehr
Nach Randale
DFB-Präsident Reinhard Grindel und Bundestrainer Joachim Löw (rechts).

Bundestrainer Löw und DFB-Präsident Grindel haben deutliche Worte zu den Angriffen Dortmunder Chaoten auf Leipziger Fans gefunden. Löw kritisierte auch die BVB-Verantwortlichen scharf.

  • Kommentare
mehr
Nach Attacken auf RB-Fans in Dortmund

Die Oberhäupter der Städte Leipzig und Dortmund zeigen klare Kante nach den Attacken gegen RB-Fans rund um das Spiel beim BVB. Der DFB äußert sich gegenüber der LVZ zu Details der Ermittlungen.

  • Kommentare
mehr
Fußballkrawalle
Parolen, mit denen die Dortmunder Fußballfans ihre Leipziger Gäste während des Bundesligaspiels vor wenigen Tagen unter der Gürtellinie trafen.

Die Dortmunder Treibjagd auf Anhänger von RB hat nicht nur in Leipzig für Entsetzen gesorgt. Auch BVB-Fans äußern sich schockiert über die Gewaltexzesse: Einer von ihnen ist Jenz Rother, einst Bürgermeister von Colditz’ Partnerstadt Holzwickede. Er erwartet, dass die Kriminellen ausfindig gemacht werden und so schnell keine Arena mehr sehen.

  • Kommentare
mehr
Interview mit Gunter A. Pilz
Gunter A. Pilz.

Was können Vereine gegen potenzielle Randalierer wie bei den Ausschreitungen vor dem Leipziger Spiel in Dortmund tun? Was muss man noch befürchten? Fan-Forscher Pilz setzt auch auf das Gewaltmonopol des Staates. Er nimmt ebenso die Clubverantwortlichen in die Pflicht.

  • Kommentare
mehr
Nach Übergriffen beim RB-Spiel
Hans-Joachim Watzke

Hans-Joachim Watzke hat sich nach den Übergriffen gegen RB-Fans am Montag erneut zu Wort gemeldet. Der Geschäftsführer von Borussia Dortmund versprach eine Aufarbeitung mit Hochdruck und sprach von ersten Erfolgen. Auch mehrere Politiker äußerten sich.

  • Kommentare
mehr
Offener Brief der Fanszene

Diskriminierende Banner, attackierte Fans des Gegners – der DFB-Kontrollausschuss wird sich am Montag mit den Ereignissen am Samstag in Dortmund beschäftigen. Währenddessen haben die RB-Fans einen offenen Brief veröffentlicht.

  • Kommentare
mehr

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr