Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Azubi-Kicker legen beim SBAL-Pokal die "Meisterprüfung" ab

Azubi-Kicker legen beim SBAL-Pokal die "Meisterprüfung" ab

Wer kann schon von sich behaupten eine urige RBL-Fankutte sein eigen zu nennen und die dann auch noch von den Zweitliga-Kickern Benjamin Bellot und Hendrik Ernst überreicht zu bekommen? Seit heute Nachmittag die Azubis der Karl-Heine-Schule.

Voriger Artikel
Yussuf Poulsen will die nächste Tor-Serie starten – Rechenspiele bei RB Leipzig
Nächster Artikel
RB Leipzig zurrt Testspiel fest: Udinese Calcio kommt in die Red-Bull-Arena
Quelle: Christian Modla

Leipzig. Nach einem rassigen Finale (3:2) gegen die Berufsschüler aus Torgau durften die Karl-Heine-Eleven den etwas anderen Wanderpokal in die Höhe recken. Obendrein gab es noch Karten für eine RBL-Partie. Der Schultag hätte auch schlechter laufen können ...

„Hauptsache keine Schule“, scherzte Florian Jäger nachdem er völlig ausgepumpt vom Kunstrasen der Soccer World schlich. Mitsamt seinen Teamkollegen der Arwed-Rossbach-Schule hatte er gerade den Halbfinaleinzug verpasst. Eine ordentliche Packung bekam das Team des 19-Jährigen vom späteren Finalisten eingeschenkt. „Chancenlos“, resümierte der SV-Mölkau-Kicker, „aber es ist schon schön, sich mit mal mit Oberliga-Spielern messen zu können.“ Trotz Pleitenserie in der Vorrunde dachte Leroy Moritz vom Susanna-Eger-Schulteam genauso. „Dieses Turnier ist einwandfrei und gleichzeitig Abwechslung zum Schulalltag.“

Und damit bei dem von der Sächsischen Bildungsagentur in Kooperation mit RB Leipzig organisierten Turnier kein Frust aufkam, wurde jeder Platz ausgespielt. So musste niemand nach der Vorrunde die Tasche packen. „Die Kids sollen Spaß haben und Sport treiben“, begründete der Bullen-Fanbeautragte Ingo Hertzsch. Dem stimmte auch Sportreferent Michael Wawrocki zu. „Wichtig ist, dass sie sich bewegen.“ Seitdem die Wettbewerbe in manchen Sportarten der Reihe „Jugend trainiert für Olympia“ gestrichen wurden, springt die Bildungsagentur mit jener Veranstaltung in die Bresche. Am Mittwoch geht das größte Schulfußballturnier Sachsens mit der A-Jugend weiter. Insgesamt werden 188 Teams aus 109 Schulen der Region in den kommenden Tagen an den Start gehen. 1880 Kinder tummeln sich dann auf den Courts der Soccer World.

Alexander Bley

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.