Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Bulli holt sich ein Eis im neuen Café am Brühl

Eröffnung Bulli holt sich ein Eis im neuen Café am Brühl

Vom Rasen an die Eismaschine: Henrik Ernst, Daniel Frahn und Christian Müller starten ihre zweite Karriere mit einem Eiscafé.

Fürs Foto gab es Erdbeereis. Dabei ist Zitrone die Lieblingssorte von Henrik Ernst (links). Gemeinsam mit Daniel Frahn und Christian Müller (rechts) betreibt er jetzt ein Café.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Ihr neues bestes Stück ist nun am Gründonnerstag ausgepackt worden. Die RB-Aufstiegshelden Daniel Frahn (28/neuerdings CFC), Henrik Ernst (29/RB U23) und Christian Müller (32/Sportinvalide/Praktikant bei RB) sind unter die Gastronomen gegangen, verkaufen im Eiscafé La Luna in den Höfen am Brühl künftig Kaffee, Torten, Waffeln, Eis, Kuchen und Donuts. Zur Eröffnung am Donnerstag schaute auch RB-Maskottchen Bulli vorbei und verteilte Autograme.

Bulli holt sich ein Eis: LaLuna, das Eiscafé einiger (früherer) RB-Stars wurde am Donnerstag eingeweiht. (Bilder: Dirk Knofe)

Zur Bildergalerie

Der Vierte im Bunde, Orhan Dag, ist Freund der Neu-Gastronomen und Gründer der Kette. Leipzig ist Glied Nummer 58. Der Sitz der Holding ist Paderborn, dort wird auch das Eis produziert. Die (Ex-)Fußballer werden ab und an selbst Hand an Kaffeemaschine und Waffel-Eisen legen. Müller: „Wenn es zeitlich passt, helfen wir.“ Capitano Frahn ist sich sicher, dass das zweite Standbein wächst und gedeiht. „Lage und Konzept stimmen, alles wird gut.“ Übrigens: RB-Ass Yussuf Poulsen ist seit wenigen Wochen Mitinhaber eines Cafes in Kopenhagen.

Guido Schäfer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr