Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Der Tag danach: Euphorie um den Aufstieg von RB Leipzig lässt nicht nach

Fan-Umfrage Der Tag danach: Euphorie um den Aufstieg von RB Leipzig lässt nicht nach

Sonntag um 17.19 Uhr war es offiziell: RB Leipzig spielt ab der nächsten Saison erstklassig. Fußball-Leipzig war in Partylaune. Auch einen Tag später ebbt die Euphorie nicht ab.

Gabriel, Johannes, Samuel, Nick, Max und Constantin (von links) freuen sich über den Aufstieg.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Am Tag nach der Erlösung im Aufstiegskampf der Rasenballer zeigen sich die Leipziger stolz auf ihren neuen Fußballerstligisten. Selbst jene, die sich für das runde Leder sonst nicht begeistern können, lässt die Euphorie nicht kalt. Mit einem 2:0 gegen den Karlsruher SC hatte das Team um Kapitän Dominik Kaiser am Sonntagnachmittag endlich das Ziel 1. Bundesliga erreicht.

Achim Hofmann (74): Das Spiel habe ich nicht gesehen, aber ich finde trotzdem, dass wir als Leipziger stolz sein können, in der Bundesliga zu spielen. Diese Euphorie ist doch zu begrüßen. Und die Kritiker werden sich auch irgendwann an das alles gewöhnen – das war doch bei Hoffenheim genauso. Ohne Geld geht es eben nicht.

Zur Bildergalerie

Die Leipziger und ihre Gäste erzählten LVZ.de, wie sie den großen Triumph erlebt haben und worauf sie sich in der nächsten Saison besonders freuen.

nhr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr