Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Farbanschlag auf Bus von RB Leipzig – „Saudumme Aktion“

Vor Spiel gegen Leverkusen Farbanschlag auf Bus von RB Leipzig – „Saudumme Aktion“

Stress vor der Bundesliga-Partie RB Leipzig gegen Leverkusen: Unbekannte haben den Mannschaftsbus der Rasenballer mit Farbbeuteln attackiert. Leverkusens Sportchef Rudi Völler war entrüstet.

Vor dem Spiel gegen Leverkusen wurde der RB-Bus mit Farbbeuteln attackiert.

Quelle: Imago

Leipzig. Dieser Empfang war mehr als unfreundlich. Der Mannschaftsbus von RB Leipzig ist am Freitagabend auf dem Weg zum Stadion mit Farbbeuteln beworfen worden. Unbekannte schleuderten die Geschosse gegen die Frontscheiben des Bullenfahrzeugs. Die Windschutzscheibe war anschließend rot und gelb eingefärbt. Die verantwortlichen beider Teams reagierten schockiert.

Leverkusens Sportchef Rudi Völler war entrüstet und Nachwuchscoach Jürgen Gelsdorf verstand die Welt nicht mehr. „Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Leverkusener Fans getan haben. Wir waren doch lange Jahre in einer ähnlichen Situation wie jetzt RB. Eine saudumme Aktion“, sagte er bei Sky. Leipzigs Coach Ralph Hasenhüttl merkte an: „Es ist nicht schön, wenn so etwas aus der Dunkelheit kommt.“ Verletzt wurde niemand.

mro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr