Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Frahn wie Großkreutz: Chemnitzer verkündet spektakulären Wechsel

3. Liga Frahn wie Großkreutz: Chemnitzer verkündet spektakulären Wechsel

Kevin Großkreutz sorgte am Mittwoch mit seinem angeblichen Wechsel zu RB Leipzig für Schlagzeilen. Daniel Frahn vom Chemnitzer FC legte bei Instagram nach.

Bleibt bei RB Leipzig: Dominik Kaiser.

Quelle: dpa

Chemnitz. Das Transferfenster im Fußballgeschäft hat für dieses Jahr geschlossen. Einigen Profis geht damit nun auch eine neu entdeckte Freitzeitbeschäftigung verloren. Sie können in den sozialen Netzwerken keine fiktiven Wechsel mehr verkünden.

Nach Kevin Großkreutz, der am Mittwoch auf Instagram seinen angeblichen Transfer zu RB Leipzig bekannt gab, meldete sich wenig später auch Daniel Frahn zu Wort. Der Ex-Bulle und jetzige Chemnitzer freute sich in einem Post über Neuzugang Dominik Kaiser. „RB setzt seinen Mittelfeldstrategen vor die Tür“, so Frahn. Schuld sei der verschossene Elfmeter im Pokal. Und weiter: Die CFC-Profis spielten künftig nur noch ehrenamtlich, um Kaisers Gehalt zu stemmen. Versehen war der Eintrag mit den Hashtags #spaß #muss #sein.

Für die kommenden vier Monate dürfte die Netzgemeinde nun von solchen Posts verschont bleiben. Danach öffnet das Transferfenster erneut für die Winterwechsel in den Fußball-Ligen.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr