Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Hoeneß geht von RB Leipzig zum FC Bayern

Trainer-Wechsel Hoeneß geht von RB Leipzig zum FC Bayern

Sebastian Hoeneß verlässt RB Leipzig in Richtung Bayern München. Der U17-Coach und Neffe von Uli Hoeneß wechselt im Sommer zum Rekordmeister.

Sebastian Hoeneß, aktuell Trainer der U17, wechselt im Sommer von RB Leipzig zum FC Bayern.

Quelle: Christian Modla

Leipzig/München. Bayern-Präsident Uli Hoeneß holt seinen Neffen von RB Leipzig nach München. Sebastian Hoeneß, aktueller U17-Trainer, wechselt nach LVZ-Informationen im Sommer ins neue Nachwuchsleistungszentrum des FC Bayern. Beim Rekordmeister soll der 34-Jährige offenbar die Leitung der U19 übernehmen.
 
Der Sohn von Dieter Hoeneß war erst im Sommer 2016 Trainer der B-Junioren geworden. Zuvor betreute er die U16. Bei RB bat Hoeneß nach LVZ-Informationen bereits vor einigen Wochen um den Ausstieg aus seinem bis 2018 laufenden Vertrag. Mit dem Rückzug der U23-Mannschaft hatte RB bekannt gegeben, dass deren Trainer Robert Klauß im Sommer die U17 übernehmen soll. Der 32-Jährige bewirbt sich auch zur Teilnahme am nächsten Fußballlehrer-Lehrgang.

Im neuen Bayern-Leistungszentrum an der Ingolstädter Straße, das im Sommer fertig sein soll, wird Sebastian Hoeneß unter einem weiteren Ex-Bullen arbeiten. Die Leitung der Akademie übernimmt Jochen Sauer, der zuletzt viereinhalb Jahre als Geschäftsführer von Red Bull Salzburg tätig war, wie der FCB am Mittwoch mitteilte.

„Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass wir die ohnehin schon sehr gute Jugendarbeit des Klubs mit dem neuen Nachwuchsleistungszentrum noch einmal steigern können“, wurde der 44-jährige Sauer zitiert. Sportlicher Leiter der Akademie wird Hermann Gerland, der im Sommer aus dem Trainerteam von Carlo Ancelotti ausscheidet.

gs/nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.