Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Lilien machen Partie gegen RB Leipzig zum „Traditions-Spieltag“

Spitze aus Darmstadt Lilien machen Partie gegen RB Leipzig zum „Traditions-Spieltag“

Ein Fußball-Logo statt des RB-Wappens und eine manuelle Ergebnisanzeige statt LED-Displays: Der SV Darmstadt 98 deklariert das Spiel am Samstag gegen RB Leipzig zum „Traditions-Spieltag“. Auch die hessische Polizei macht mit.

Darmstadt 98 erklärt die Partie gegen RB Leipzig am Samstag zum Traditions-Spieltag.

Quelle: dpa / Screenshot "SV98" bei Twitter

Leipzig. Spitze vor dem Bundesliga-Duell am Wochenende: Der SV Darmstadt 98 hat die Partie gegen RB Leipzig am Samstag kurzerhand zum „Traditions-Spieltag“ erklärt. Bereits vor einigen Tagen hatte sich der Klub auf seiner Homepage dazu entschieden, das RB-Logo nicht zu zeigen. Dafür dachten sich die Verantwortlichen eine Eigenkreation aus, die die Hülle des normalen RB-Wappens und darin einen Fußball zeigt. Beim letzten Aufeinandertreffen vor zwei Jahren war das noch anders: Vor dem Zweitliga-Duell war damals das normale Emblem der Roten Bullen zu sehen.

Das "verballhornte" RB-Logo auf der Darmstadt-Homepage.

Das "verballhornte" RB-Logo auf der Darmstadt-Homepage.

Quelle: Screenshot SV98-Homepage

Am Donnerstag kündigten die Lilien nun an, dass der Spieltag „ganz im Zeichen des traditionellen Fußballs“ stehen werde. Geplant seien unter anderem „Retro-Plakate“ und eine „Old-School-Auflage“ des Stadionmagazins „Lilienkurier“. Der Spielstand soll „wie in alten Zeiten“ am Marathontor angezeigt werden, teilte der Verein auf seiner Homepage mit. Der Platz an den Tortafeln wird unter den Vereinsmitgliedern verlost.

Hessische Polizei kramt im Keller

„Wir sind stolz auf unsere Tradition. Auf unsere 118-jährige Geschichte, mit allen Höhen und Tiefen, die den SV Darmstadt 1898 geprägt und zu dem gemacht hat, was er heute ist, was ihn ausmacht. Dies wollen wir zum kommenden Heimspiel gegen Leipzig auch nach außen tragen und uns dabei auf unseren Verein beziehen“, ließ sich Präsident Rüdiger Fritsch auf der Vereinshomepage zitieren.

Auch das für die Absicherung der Partie zuständige Polizeipräsidium Südhessen will sich der Aktion anschließen. „Wir schauen mal, ob wir für Samstag noch eine alte Uniform auftreiben können“, twitterten die Beamten am Nachmittag. „Ein Suchtrupp wurde schon zusammengestellt, um den Keller zu durchsuchen.“

nöß/agri

Böllenfalltor Darmstadt 49.856472 8.676245
Böllenfalltor Darmstadt
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr